Privatwaldförderung Thüringen
StartseiteAktuellesZiele dieser InitiativePresseWaldbörseKontakt

Bibliothek

alleAFGINPRSTW

 

Artikel in der TLZ Eisenach
16.06.15

Galerie öffnen
Auszüge aus der Thüringer Landeszeitung aus Eisenach
nach der Veranstaltung - Übergabe 5 neuer GPS Geräte

http://www.wald-wird-mobil.de
http://www.topcon.de
http://www.thueringenforst.de
http://www.fbg-sonneberger-grenzland.de

Artikelauszug aus der TLZ Eisenach Teil 3 (JPG-Datei, 113,05 KB)
Artikelauszug aus der TLZ Teil2 (JPG-Datei, 123,61 KB)
Artikelauszug aus der TLZ Eisenach (JPG-Datei, 83,54 KB)
Forstschutzinformationen von ThüringenForst-Anstalt öffentlichen Rechts
Mai 12
Über den folgenden Link informiert ThüringenForst-AöR über die aktuelle Forstschutz-Situation in Thüringen beispielsweise bei Scher- und Kurzschwanzmäusen oder Wurf- und Bruchholzmengen.

zur Webseite von ThüringenForst-AöR
Forstschädlinge: Borkenkäfer - Was tun?
August 08

Galerie öffnen
Auch in Thüringen ist die Situation um den Borkenkäfer in einigen Forstämtern sehr ernst. Für die Waldbesitzer bedeutet dies einmal mehr ein Auge auf ihren Wald zu haben.
Wichtige Informationen zum Borkenkäfer oder anderen Waldschädlingen erhalten sie auf der Internetseite von ThüringenForst und selbstverständlich bei den Revierleitern, ihren Ansprechpartnern vor Ort.

Hinweis zur Förderung: Anträge können ganzjährig bei den staatlichen Forstämtern in Thüringen eingereicht werden, die dazu notwendigen Formulare gibt es ebenso in den Forstämtern.

Fichtenborkenkäfer - Buchdrucker und Kupferstecher
Einsatz von Fangbäumen zur Borkenkäferabwehr
Einsatz von Pheromonfallen zur Borkenkäferabwehr

§11 ThürWaldG - Waldschutz (PDF-Datei, 21,96 KB)
Förderung des insektizidfreien Waldschutzes (PDF-Datei, 34,34 KB)
Erkennung des Stehendbefalls durch Borkenkäfer (PDF-Datei, 1,29 MB)
Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse - Varianten
September 08
Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) - §16ff. BWaldG:

Sie ist ein privatrechtlicher Zusammenschluss von Waldbesitzern, die den Zweck verfolgt, die Bewirtschaftung der angeschlossenen Waldflächen und der zur Aufforstung bestimmten Grundstücke zu verbessern, insbesondere die Nachteile geringer Flächengröße, ungünstiger Flächengestalt, der Besitzsplitterung, einer unzureichenden Walderschließung oder anderer Strukturmängel zu überwinden. Sie ermöglichen besonders Kleinwaldbesitzern die effizientere Bewirtschaftung ihres Waldbesitzes. Der ökonomische Vorteil dieser Organisationsform ergibt sich unter anderem aus der gemeinschaftlichen Nutzung teurer Maschinen, dem koordinierten Abtransport des Holzes, einem gemeinsamen Wegebau und der gemeinsamen Vermarktung des Holzes. Die Aufgaben der FBGen werden vom Bundeswaldgesetz vorgegeben.
Förderung - Förderanträge
September 08
In Fragen der Förderung unterschiedlicher Maßnahmen und Vorhaben berät Sie das für Sie zuständige Thüringer Forstamt.
Informationen und Förderanträge können Sie über folgende Adressen beziehen:

Adressen der Thüringer Forstämter
Förderung - Förderrichtlinien
September 08
Fördermittelgenehmigungen werden anhand unterschiedlicher Förderrichtlinien vorgenommen. Die wichtigsten Richtlinien finden Sie unter den folgenden Links.

zur Website des TMLNU ("Richtlinie des TMLNU Förderung forstwirtschaftlicher Maßnahmen" Förderperiode 2007 bis 2013)
zur Website des TMLNU ("Richtlinie zur Förderung von Investitionen in Forstbetrieben und der Verarbeitung und Vermarktung von Holz" Förderperiode 2007 bis 2013)
zur Website des TMLNU ("Richtlinie Förderung von Maßnahmen zur Entwicklung von Natur und Landschaft (ENL)" Förderperiode 2007 bis 2013)
zur Website des WBV Thüringen e.V. (Förderrichtlinie "Strukturförderhilfe für den Kleinprivatwald")
Förderung - Förderung des Privat- und Körperschaftswaldes
September 08
Das TMLNU zeigt unter den folgenden Links, welche Fördermöglichkeiten im Allgemeinen und auch für Sie als Waldbesitzer bestehen.

zur Website von Thüringenforst
zur Website des TMLNU ("Förderfibel 2008 / 2009)
Förderung - Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung von Orkanschäden
28.03.07
Durch den Orkan „Kyrill” sind am 18. und 19.01.2007 in weiten Teilen Thüringens beträchtliche Schäden entstanden. Die Beseitigung dieser Schäden wird bei vielen Steuerpflichtigen zu erheblichen finanziellen Belastungen führen. Es erscheint daher angebracht, den Geschädigten durch steuerliche Maßnahmen zur Vermeidung unbilliger Härten entgegenzukommen und auf die steuerlichen Hilfsmaßnahmen durch Presseveröffentlichungen, Aushang im Finanzamt oder in anderer geeigneter Weise hinzuweisen.


Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der durch den Orkan "Kyrill" am 18. und 19. Januar 2007 in Thüringen entstandenen Waldschäden
Grüne Gesetzgebung in Thüringen
Januar 12
Möchten Sie wissen, ob Ihr Handeln als Waldbesitzer, Jäger oder Angler dem gesetzlichen Rahmen entspricht? Oder wollen Sie eine Gesetzespassage nachlesen?
Auf den Websites von ThüringenForst-Anstalt öffentlichen Rechts finden Sie eine Sammlung wichtiger Thüringer Gesetzestexte für Wald und Flur:

zur Website von ThüringenForst-AöR (Thüringer Waldgesetz)
zur Website von ThüringenForst-AöR (Thüringer Jagdgesetz)
zur Website von ThüringenForst-AöR (Thüringer Fischereigesetz)
zur Website von ThüringenForst-AöR (Thüringer Naturschutzrecht)
Interessante Berichte auf der AID-Website
März 12
Der AID präsentiert sehr anschaulich beschriebene Informationen in Wort und Bild zum Thema Wald, Natur und Forstwirtschaft auf seiner unten aufgeführten Website.
Viel Spaß beim lesen und anschauen!

zur Website des AID
Neue Antragsfristen für die Forstförderung
März 12
ThüringenForst-Anstalt öffentlichen Rechts informiert über die neuen Antragsfristen für forstliche Maßnahmen wie beispielsweise Waldumbau oder Frühjahrsaufforstungen. Nähere Informationen finden Sie auf der unten aufgeführten Website der AöR.

zur Website von ThüringenForst-AöR
Presseartikel - Das Freie Wort sprach mit Uwe Zehner vom Forstamt Sonneberg
07.08.08
Auf Grund der besorgniseregenden Borkenkäfersituation im Forstamt Sonneberg ist es für Uwe Zehner (stellv. Forstamtsleiter) und seine Kollegen wichtig die Privatwaldbesitzer fit für eine bessere Waldpflege zu machen.

Privatwaldbesitzer fit für eine bessere Waldpflege machen (Freies Wort; 05.08.2008) (PDF-Datei, 51,78 KB)
Presseartikel - Wald besser bewirtschaften
12.03.08
Sonneberg - Wie das Forstamt Sonneberg und die Privatwaldförderung Thüringen bereits angekündigt haben, startet im März die Beratungsoffensive für Waldbesitzer.

Wald besser bewirtschaften - Beratungsoffensive; Privatbesitzer zu mehr Gemeinschaft bewegen (Freies Wort; 2008) (PDF-Datei, 57,82 KB)
Privatwaldbesitzer - Beförsterung
August 08
Die Landesforstverwaltung macht Privatwaldbesitzern ein ganz besondereres Angebot:
Die Mitarbeiter von ThüringenForst möchten Sie in der Arbeit mit Ihrem Waldbesitz unterstützen. Dabei erhalten Sie die Möglichkeit, sich ein individuelles Servicepaket zu schnüren. So können Sie von der fachlichen Kompetenz der Forstleute profitieren; denn Risiken in der Bewirtschaftung werden eingedämmt und ersichtliche Potenziale nutzbar. Lesen Sie bitte in der Broschüre unter folgendem link detaillierte Informationen:

zur Website von Thüringenforst (Broschüre "Beförsterung")
Privatwaldbesitzer - Beförsterung und Mitgliedschaft in FBG
September 08
Die Broschüre zeigt Ihnen, wie das Angebot der Beförsterung für Sie noch lukrativer werden kann!

Broschüre "Beförsterungsvertrag und Mitgliedschaft in einer FBG" (PDF-Datei, 441,50 KB)
Privatwaldbesitzer - Waldpflege: Warum und Weshalb?
September 08

Galerie öffnen
"Waldpflege: Warum und Weshalb?"

Damit Sie sich diese Frage beantworten können, haben wir in der nebenstehenden Präsentation zusammengestellt, warum sich eine angepasste Waldpflege - im wahrsten Sinne des Wortes - "auszahlt"!
Privatwaldförderung Thüringen ... Mein Wald für Generationen
02.01.07
Informationen für Privatwaldbesitzer in Thüringen.

Informationsbroschüre für Waldbesitzer (PDF-Datei, 477,04 KB)
Privatwaldförderung Thüringen ... nutzt Forst-CRM
07.08.08

Galerie öffnen
Die Thüringer Privatwaldförderung nutzt das von wald-wird-mobil.de speziell für die Mobilisierung entwickelte CRM-System um die Kommunikation zum Waldbesitzer zu optimieren. (Die Entwicklung erfolgt mit finanzieller Unterstützung des Holzabsatzfonds)
Das CRM ist ein hervoragendes Werkzeug für Revierleiter mit einem hohen Anteil Betreuungswald. Ebenso eignet es sich für eine übersichtliche Betreuung der Mitglieder in einem forstlichen Zusammenschluss und kann die Vorstandsarbeit erheblich erleichtern.

zur Webseite von Wald-Wird-Mobil.de gGmbH

Thüringer Privatwaldförderung - "Forst-CRM" aktiviert (AFZ; 15/2008) (PDF-Datei, 198,40 KB)
Privatwaldförderung Thüringen ... Public-Private-Partnership im Cluster Forst & Holz
03.07.08
Ein Bericht der Forstinspektion Ost zur Projektinitiative Privatwaldförderung Thüringen. Der Bericht enthält Aussagen von Dr. Sklenar (Thüringer Minister für Landwirtschaft, Natuschutz und Umwelt) und Dr. Thöne (Abteilungsleiter Forsten, Naturschutz und ländlicher Raum) zu diesem Thema. Ebenso wird die Bedeutung des Einheitsforstamtes in der Kleinprivatwaldbetreuung unterstrichen.

Thüringer Projektinitiative Privatwaldförderung (AFZ; 12/2008) (PDF-Datei, 162,40 KB)
Privatwaldförderung Thüringen ... setzt auf dauerhafte Betreuung
28.07.08
Veröffentlichung in "Der Thüringer Waldbesitzer" (Zeitung für Vereinsmitglieder des Thüringer Waldbesitzerverbandes e.V.)

zur Homepage des WBV Thüringen e.V.

Thüringer Privatwaldförderung setzt auf dauerhafte Betreuung (Der Waldbesitzer; 2008) (PDF-Datei, 696,55 KB)
Radiobeitrag MDR Figaro - Zum Tag des Waldes
20.03.14
Radiobeitrag des MDR über die Privatwaldförderung Thüringen zum Tag des Waldes


http://www.mdr.de/mediathek/suche/mediatheksuche102.html?q=Wald&x=5&y=5

www.thueringer-waldbesitzerverband.de
http://www.wald-wird-mobil.de
http://www.fbg-sonneberger-grenzland.de
http://www.topcon.de
Rohholzmobilisierung - Lassen sich Privatwaldbesitzer mobilisieren?
21.07.06
Beitrag aus der AFZ zum Thema Holzmobilisierung im Kleinprivatwald von Jörg-Dieter Schultz, Bastian Kaiser, Rüdiger Roos und Justus Amman. Es wird ein Projekt der Fachhochschule Rottenburg im Forstamt Eberbach vorgestellt.

Lassen sich Privatwaldbesitzer mobilisieren? (PDF-Datei, 1,87 MB)
Rohholzmobilisierung - Mobilisierung schafft Arbeitsplätze
01.09.08
Im Juli und August wurden in mehreren Zeitungen die Ergebnisse einer Studie der Universität Göttingen veröffentlicht.
Diese bringt ein großes volkswirtschaftliches Potenzial zu Tage. Ein wesentlicher Baustein zur Nutzung dieses Potenzials ist das Projekt Privatwaldförderung Thüringen.

Cluster Forst und Holz in Thüringen aus volkswirtschaftlicher Sicht (proWALD; 09/2008) (PDF-Datei, 619,87 KB)
Holzwirtschaft - Jobmotor im ländlichen Raum (HZB; 04.07.2008) (PDF-Datei, 511,47 KB)
24.000 neue Stellen (Thüringer Allgemeine; 07/2008) (PDF-Datei, 183,65 KB)
Rohholzmobilisierung - Rohholzmobilisierung in Deutschland: Stand des Wissens
01.09.06
Auf Grundlage der umfangreichen Datenbasis aus der Zweiten Deutschen Bundeswaldinventur sowie Veröffentlichungen des Statistischen Bundesamtes für denselben Zeitraum (1987-2002) wurde der derzeitige Wissens- und Datenstand zum Thema „Rohholzmobilisierung“ zusammengefasst. Eine eingehende Literatur- und Internetrecherche ergab eine umfangreiche Informationsbasis zu diesem Thema. Diese ließ sich nach drei thematischen Schwerpunkten differenzieren, so dass eine Unterscheidung in ökologische, sozioökonomische und infrastrukturelle Steuerfaktoren deutlich wurde. Im Folgenden wird ein Überblick über die Datengrundlage gegeben und
die bisher identifizierten Steuerfaktoren werden vorgestellt. Außerdem wird ein internationaler Vergleich mit anderen forstlich bedeutsamen
Holzländern vorgenommen, sowie eine Übersicht über bestehende und abgeschlossene Projekte im Themenbereich „Rohholzmobilisierung“ gegeben.

Vorstudie UNI Göttingen: Wissenstand zur Nutzung im Privatwald (PDF-Datei, 158,11 KB)
Sie haben ein Stück Wald - und?
Februar 09
Ein Beitrag in der AFZ zum Thema Kommunikation. Dieser enthält eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse eines zweitägigen Workshops.

AFZ_Artikel Kommunikation_2009-01 (PDF-Datei, 153 KB)
TMLFUN - Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz
Februar 12
Das Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz (TMLFUN) informiert in anschaulicher Weise interessierte Website-Besucher über allgemeine Dinge der Forstwirtschaft in Thüringen. Nachfolgend sind nur zwei der zahlreichen links aufgelistet, welche Ihnen kurz und prägnant wichtige Dinge u.a. zu den Themen "Wald und Naturschutz" näher bringen - viel Spaß beim stöbern...

zur Website des TMLFUN ("Wald und Forstwirtschaft")
zur Website des TMLFUN ("Waldökologie")
Wald-wird-mobil.de
01.09.08
Wald-wird-mobil.de ist eine gemeinnützige gmbH welche das Ziel hat bundesweit Mobilisierungsprojekte zu unterstützen.
Hier finden Sie Informationen zum Firmenhintergrund und zu den Möglichkeiten die Wald-wird-mobil bietet.

zur Webseite von Wald-Wird-Mobil.de gGmbH

Wald-wird-mobil.de - Ein innovativer und erfolgreicher Ansatz zur Waldbesitzeraktivierung im Kleinprivatwald (proWALD; 09/2008) (PDF-Datei, 350,47 KB)
Waldschutz - Aktuelle Forstschutzinformationen
September 08
Die aktuellen waldschutzrelevanten Ereignisse werden anhand der von der Landesforstverwaltung herausgegebenen aktuellen Forstschutzinformationen dargestellt. Im Monatsturnus werden neue Daten für Sie bereitgestellt.

zur Website von Thüringenforst ("Forstschutzinformationen")
Waldschutzbericht 2010
Dezember 10
Zum Waldschutz 2010 informiert die Thüringer Landesanstalt für Wald, Jagd und Fischerei unter folgendem link.

zur Website von Thüringenforst (Waldschutzbericht 2010)
Waldzustandsbericht 2011
Oktober 11
Das Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz (TMLFUN) veröffentlicht Ende Oktober 2011 den aktuellen Waldzustandsbericht für Thüringens Wälder. Lesen Sie mehr unter folgendem Link:

zur Website TMLFUN ("Waldzustandsbericht 2011")